Kirchererbsen-Salat

Kirchererbsen-Salat

Früher habe ich sehr oft Kichererbsen gegessen, weil sie mich zufrieden satt und ohne Zuckerunger hielten. Sie haben mir häufig den „Hals gerettet“, damit ich zuckerfrei bleiben konnte. Davon erzähle ich hier und hier. Mittlerweile hat sich mein Bedarf...
Kohlrabi-Gemüse mit Stiel und Blatt

Kohlrabi-Gemüse mit Stiel und Blatt

Ich habe ja hier schon einmal beschrieben, wir genial ich die grünen Gemüse-Blätter finde, und wie schade es ist, dass sie meistens im Biomüll oder Kaninchenstall landen (wobei … die freuen sich ja wenigstens drüber und bleiben so gesund!). Der Nährstoffreichtum...
Süßes zuckerfreies Leben

Süßes zuckerfreies Leben

Als ich anfing zuckerfrei zu leben, war mein einziger Wunsch, gesund zu werden. Mir war nicht klar, was diese neue Ernährungsform noch mit sich bringen würde, und erst im Nachhinein erkannte ich, dass Ohne-Zucker für mich nicht nur der Beginn von körperlicher...
Zum Kaffee oder Tee

Zum Kaffee oder Tee

Vielleicht bist du es auch gewohnt, am Nachmittag ein kleine Süßigkeit zum Kaffee oder Tee zu genießen. Ich kenne diese lieb gewonnene Gewohnheit. Seit ich versuche, nur wenig Zucker zu essen, habe ich mir diese Süßigkeit allerdings weitestgehend abgewöhnt – zumindest...
Möhrengrün-Pesto

Möhrengrün-Pesto

Für mich sind Dipps, Pesto und Cremes immer interessant, da sie jedes Gemüse-Essen besonders machen. Ausserdem sättigen sie und wenn man es geschickt anstellt, hat man mit ihnen noch eine große Portion Nährstoffe auf dem Teller. Ganz einfach geht das mit Blättern....
Quiche mit Hirse-Boden

Quiche mit Hirse-Boden

Gute Vorbereitung ist die halbe Zuckerfreiheit, denn wer immer etwas Gesundes im Kühlschrank hat, wird nicht so schnell auf dumme Gedanken kommen. 🙂 Ich freue mich immer, wenn ich noch etwas im Gefrierfach habe, das ich bei Zeitmangel oder akutem Entspannungs-Notstand...
>