Erfahrungsberichte

Endlich zuckerfrei zu werden ist eine große positive Veränderung im Leben.
Mich erreichen viele Danke-Mails und Erfahrungsberichte.
Hier zeige ich euch ein paar Beiträge, die ich veröffentlichen durfte.

„Liebe Ilga,

Seit Jahren, nein Jahrzehnten (ich bin 47) kämpfe ich mit der unstillbaren Gier nach Süssigkeiten und das Schlimmste daran waren die Selbstvorwürfe mit denen ich mich nach einer Haribo/Schoki/Chips-Fressattacke gequält habe. Was für eine Tortur.!

Wie oft habe ich mir vorgenommen auf Süssigkeiten zu verzichten und schon nach 1 1/2 Tagen waren die guten Vorsätze unter einem Berg Zucker verschwunden.

Dein Kurs, der Austausch mit den anderen Leidensgenossen, deine Aufklärung über das Zuckermonster (was für ein treffender Ausdruck!), die Erkenntnis, dass fast überall Zucker drin enthalten ist (JA, IN SCHINKEN !!!!, ich habe mehrere Metzger gefragt, die mir das freimütig bestätgt haben) und vor allem deine vielen, sooo hilfreichen Tipps ( was für einen riesen Fundus habe ich von dir bekommen) haben mich sehr unterstützt.

Endlich finde ich mit innerer Ruhe und Gelassenheit, dass ich zurckerfrei SEIN MÖCHTE. Was für ein Unterschied von

ICH MUSS JETZT ETWAS SÜSSES HABEN zu OCH, NEIN DANKE. ICH SPÜRE, DASS ICH ETWAS ANDERES WÜNSCHE. Übrigens sehr oft MICH, Ruhe, Entspannung.

Den ersten Kurs von dir fand ich genial, weil ich gelernt habe, dass quasi überall Zucker versteckt ist.

Von diesem zweiten Kurs bin ich begeistert, weil ich darin die Zusammenhänge zwischen Emotionen und Zucker erkannt habe. Ich finde du hast diese inneren Zusammenhänge (ich brauche jetzt etwas Süsses, weil ich mich (unbewusst!!!) traurig oder einsam oder überfordert ect. fühle) sehr umfassend, präzise und hilfteich dargestellt. Wirklich grossartig. Und ich finde du hast das Thema wirklich von allen Seiten beleuchtet. Beeindruckend, wie du Einblicke in Meditation, Achtsamkeit, das innere Kind und Glaubenssätze gegeben hast. So hatte ich Gelegenheit, dass Zuckermonster erst von allen Seiten aufzuspüren und dann Freundschaft mit ihm zu schliessen. Deine Einladung, freundlich und geduldig mit mir selbst zu sein hat war für mich der ausschlaggebende Punkt. Danke, dass du mich so unermüdlich daran erinnert und dazu ermutigt hast. Das war super hilfreich.

Ich empfehle dein Programm sehr. Es war nicht nur super hilfreich sondern hat mir auch immer wieder grossen Spass gemacht. Ich habe immer gleich morgens deine Mail gelesen und mich auf einen weiteren zuckerfreien Tag eingestimmt. Du hast so eine bezaubernde und heitere Art. Ganz allerliebst. Und dabei ganz viel Kompetenz und Tiefgang. Respekt liebe Ilga.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du mit deinem tollen Programm in die Welt gehst und noch viel mehr Menschen darin unterstützt ein liebevolles und zuckerfrries Leben zu leben.

Mit sehr herzlichen Grüssen und mit großer Dankbarkeit

Deine Lilly“

Lilly Möhring

„Ich hatte diese Woche wieder Blut abgegeben und war heute zur Besprechung. Im Vergleich zu den Werten im Juni, haben sich die Leberwerte drastisch verbessert, einer sogar im Normbereich!! Und der Nüchternzuckerwert ist ebenfalls gefallen. Meine Ärztin hat ganz interessiert nachgefragt 😀 Weiterhin stelle ich fest, dass mein Blutdruck sinkt, den ich jeden Tag morgens und abends messen muss. Ich hätte echt nicht gedacht, dass man es so schnell (nach 10 Tagen, davon ja noch 7 mit Obst) im Blut sehen kann. Ich bin da heute ganz glücklich aus der Arztpraxis gegangen.“ Antje

„Ganz lieben Dank Ilga, dass Du diesen Kurs gegeben hast! Der hat mir auf die Sprünge geholfen. Ich dachte, ich bin mit meinen Junkie Verhalten allein auf dieser Welt 😉 und wusste nicht, wie ich aus diesem Teufelskreis wieder rauskommen soll. Du bist eine große Hilfe!“ Ursula T.

„Mir hat die zuckerfreie Zeit sehr viel gebracht. Auch die super Anleitung, die sanften Stupser von dir in die richtige Richtung waren Gold wert.

Aufgrund das ich dem Zucker aus dem Weg gegangen bin, habe ich auch automatisch wenig bis keine Weizenprodukte mehr gegessen… Was ich ganz deutlich am Gewicht und an meinem Wohlbefinden gemerkt habe.

Ich kann nur 1000mal Danke sagen und ich bleib dabei. (Mein Haushalt und mein Brain sind eh schon umgestellt, warum sollte ich diese vorherige schlechte Gewohnheit wieder aufnehmen?) Es ist eine Befreiung nicht ständig and Essen denken zu müssen, Süßes mit einem Lächeln ablehnen zu können und wenn es doch etwas Süßes wird, einfach den gewohnten Weg weiter gehen. Das hätte ich mir nicht träumen lassen bei meinem vorherigen Konsum.

Danke Ilga! ❤️

Danke das du so konsequent bist und das Thema weiterhin in die Welt trägst!“ Aleksandra Mitrovic

„Herzlichen Dank für die Verbreitung der Idee des Zuckerbefreiens! Deine Seite habe ich schon ziemlich lange im Auge. Bei einer Rezeptsuche bin ich vor Langem dort gelandet und geblieben. Es gab ja immer wieder Neues zu entdecken, bis hin zum Kurs, der für mich einfach eine logische Folge in meiner „Ernährungskarriere“ war.

Heute morgen bei Deiner Abschiedsmail war ich richtiggehend enttäuscht. Ich hatte mich so an Deine vielen Infos und Tipps in den letzten Wochen gewöhnt und mich gespannt immer schon darauf gefreut. Für mich hätte der Kurs auch länger gehen können. Klar wäre man wahrscheinlich von vornherein abgeschreckt, aber es fiel mir doch viel leichter als gedacht. Außerdem bin ich so glücklich über die vielen neuen Möglichkeiten, die mir durch mein neues Schmecken und nicht mehr Verlangen meines Körpers eröffnet wurden. Dass ich auch noch mehr Nahrungsmittel kennen- und liebengelernt habe, ist eine weitere Bereicherung neben all dem Wissen, dass Du weitergeben hast.

Vielen Dank für alles! Deiner Seite und allen Infos, die ich irgendwo von Dir finde, werde ich treu bleiben und freue ich auch auf die nächsten Wochen. Zucker ist für mich gerade überhaupt keine Option mehr! Vielen Dank auch dafür!“ Anonym

„Ich bin immer noch ganz begeistert davon, wie gut der „Zuckerentzug“ funktioniert. Trotz mittelmäßigen Wetters und Dunkelheit (bisher auch immer gerne als Rechtfertigung für übermäßigen Schokokonsum verwendet) vermisse ich den Zucker keineswegs.

Ich habe mir nun die letzte Woche auch immer etwas zum snacken mitgenommen, wenn ich lange unterwegs war – gefällt mir super! Wie sehr sich mein Süßempfinden schon gewandelt hat, habe ich nun anhand von Erdnussmus gemerkt – während ich das vor 4 Wochen noch geradezu ungenießbar fand, ist es momentan mein „süßer“ Brotaufstrich auf Dinkelwaffel am Nachmittag 🙂“ Julia Harmeling

So bekommst du deinen Zuckerkonsum in den Griff!

Melde dich jetzt für meinen E-Mail-Kurs Endlich zuckerbewusst! an und werde zum Zucker-Profi.

30 Tage lang Wissen, Tipps & Tricks, Inspirationen und Übungen zu deinem Zuckerkonsum.

Inklusive Rezepte und Ernährungsberatung! Perfekt in den Alltag integrierbar!

„Die letzten Wochen waren eine spannende und bereichernde Reise für mich!
Meine anfängliche Skepsis und die Zweifel, ob der Kurs das Richtige für mich ist, wurde schon in den ersten Tagen durch Zuversicht und Begeisterung ersetzt, als die ersten Infos kamen und der Austausch in der Gruppe begonnen hat.

Was folgte, waren viele neue Erkenntnisse, Geschmackserlebnisse, ein motiviertes Umstrukturieren der Küche und meiner Gewohnheiten… Der Weg hat mich in Bioläden und Reformhäuser geführt und mir eine neue Welt eröffnet – und das alles auf eine leichte, spielerische Art und Weise. Nicht zuletzt lag das sicher daran, dass der Körper einem diese Umstellung so schnell dankt – mein Schlaf ist tiefer geworden, das Hautbild ruhiger und das Hunger- und Sattgefühl viel ausgeglichener.

Natürlich gab es Höhen und Tiefen – geholfen hat immer der Austausch in der Gruppe! Ich freue mich, dass ich hier so viele liebe Menschen kennen lernen durfte, die immer mit einem offenen Ohr, hilfreichen Tipps und ihren eigenen Erfahrungswerten zur Seite standen – vor allem Ilga als Kursleiterin hat mich sehr durch ihr Engagement und die immer richtigen, aufmunternden und klugen Worte beeindruckt!

Und nicht zuletzt: auch mein Ziel, Gewicht abzunehmen, geht in kleinen aber stetigen Schritten voran 🙂 Die Pfunde verabschieden sich nicht so schnell, wie bei einer Diät – und genau dafür bin ich dankbar, denn ich habe es endlich geschafft, meine Ernährung lecker und gesund nach einem einfachen, überzeugenden Konzept umzustellen – ohne Punkte, Kalorien und sonstige Zählereien.

Da, wo ich nun angekommen bin, möchte ich bleiben. Es gibt kein Zurück mehr zu früher. Chips und Schokolade haben ihren Reiz verloren und kochen und backen lässt sich auch so vieles andere als Nudeln und Kuchen. Ich freue mich auf alles, was ich noch entdecken und ausprobieren darf und auf ein gesundes Leben nach einem ganz einfachen Plan!

Danke liebe Ilga, fühl dich herzlich gedrückt!“ Anke S.

„Liebe Ilga,
ich wollte mich auch noch einmal aus dem „neuen Leben“ melden. Ich war im ersten Kurs 2017 und bin nun seit 8 Monaten zuckerfrei. Das war ich noch nie so lange am Stück und das ist Dein (und auch mein 🙂 ) Verdienst!
Hier an der Stelle schon mal D A N K E ♥

Durch Deinen super strukturierten und herzlich erfrischenden Kurs habe ich viel Neues erfahren. Ohne Deine Begleitung würde ich es heute noch nicht im Ganzen verstehen.

Es hat einfach Klick gemacht mit Informationen wie „würde Zucker heute erfunden werden, würde er [wahrscheinlich] keine Zulassung als Lebensmittel bekommen“ oder, dass es ohne einen Entzug keine Umprogrammierung und damit wieder Selbstbestimmung gibt. Ich war gejagt vom Zucker. Das ist jetzt vorbei. Keine Kopfschmerzen mehr, deutlich weniger Probleme mit dem Heuschnupfen, endlich wieder durch- und ausgeschlafene Nächte, keine Müdigkeit mehr am Nachmittag und beste Blutwerte. Noch eine passende Stelle für
D A N K E ♥

Schön, dass Du ab und zu per Newsletter was von Dir hören lässt. Ich wünsche Dir weiter ganz viel Erfolg und viele umprogrammierte Teilnehmer 🙂

Herzliche Grüße aus Köln“ Stefanie

„Ich bin so dankbar, dass ich deine Seite gefunden habe und mich recht spontan für den Kurs entschieden habe!!!!

Seit Mitte letzter Woche habe ich keinen Süßhunger mehr, jippie. Bei uns steht ein Kuchen in der Küche, den ich auch noch selbst gebacken habe und er interessiert mich überhaupt nicht. Ich hätte das nicht für möglich gehalten. Das motiviert mich noch ein paar Wochen länger zuckerfrei dranzuhängen.
Nur Obst möchte ich wieder essen, das hat mir sehr gefehlt.

Ich finde du hast dir ein ganz tolles Konzept für deinen Kurs überlegt. Gerade diese Woche die Videos zur Abhängigkeit finde ich super. Deine nicht strenge Art, dein Einfühlungsvermögen geben mir das Gefühl so sein zu dürfen wie ich bin, mit meinen Fehlern. Das ist bei mir, glaube ich, der Hauptgrund, warum ich Süßes als Ersatz verwendet habe. Ich bin sehr streng mit mir, möchte immer alles perfekt machen und scheitere natürlich täglich, da es Perfektion nicht gibt und schon gar nicht wenn man die Messlatte jedes Mal höher legt. Total blöd, aber so bin aufgezogen worden. Ich versuche liebevoller mir gegenüber zu werden und viel mehr auf meinen Körper zu hören was er braucht auch wenn das allem widerspricht was ich bisher für mich für wahr gehalten habe.

Danke für deine Unterstützung!!!“ Katharina S.

„Vielen Dank für den Kurs! Du hast das wirklich sehr gut gemacht, ich fühle mich jetzt gut gewappnet für ein Leben mit deutlich weniger Zucker!

Zuckerhaltige Dinge werden von nun an die Ausnahme sein und nicht mehr die Regel! Dein nächster Kurs wird bestimmt voll, ich habe auch schon vielen Leuten davon erzählt.“ Gudrun Beyer

„Liebe Ilga,

ich habe an Deinem letzten Kurs teilgenommen, den Sommerurlaub hinter mir und bin noch immer begeistert!

Vorher hatte sich es hin und wieder einmal geschafft, ein paar Tage zuckerfrei zu leben…und nun das!
Vier ganze Wochen habe ich durchgehalten. Nur in der letzten Woche habe ich ein paar Erdbeeren genascht, die gerade in meinem Garten gereift sind. Im Urlaub habe ich hier und da etwas genascht, jedoch wenig und recht kontrolliert. Und auch jetzt kann ich mich beherrschen.

Ich hatte vorher schon zur Hälfte gesund gelebt, viel selbstgemachtes, viel frisches … aber halt auch viel Süßes. Das hatte mich einfach nicht losgelassen.

Ich musste Süßigkeiten gegen meinen Willen essen. Und nun muss ich das nicht mehr!

Vielen Dank!“ Sandra

 „Liebe Ilga

Erst war ich skeptisch, was mir der Online-Kurs bringen soll. Aber ganz ehrlich, das war in diesem Jahr das am besten investierte Geld! Während dem Kurs haben mir die täglichen Emails geholfen, beim Thema zu bleiben und die Facebook-Gruppe hat mich zusätzlich angespornt.

Nun ist es bereits ein halbes Jahr her und ich profitiere noch immer von diesem Kurs – jeden Tag! Ich habe so viele Inputs von Ilga bekommen, dass ich mich noch heute mit grosser Freude damit beschäftige. Ich bin sehr froh darüber, dass ich es gewagt habe, mitzumachen. Es war die absolut richtige Entscheidung und hat langfristig positive und messbare Auswirkungen auf meine Gesundheit (und mein Gewicht).
Liebe Grüsse“

Claudia S.

Und schaut euch Angelas Erfolgsgeschichte
mit den Vorher-/Nachher-Bildern von Familie Zuckerfrei an.


Selina

Liebe Ilga, ich bedanke mich bei dir für deine Begleitung auf meinem Weg in die Zuckerfreiheit. Alleine war ich oft planlos und habe durch meine vorherige einseitige Ernährung zu schnell aufgegeben. Durch deine fundierten, da selbst erfahrenen und getesteten Ernährungsalternativen/-tipps konnte ich mich die ersten 4 Wochen durch den Entzug hangeln. Und schnell waren die 4 Wochen gar nicht mehr mein Ziel, sondern die Entscheidungsfreiheit und Unabhängigkeit gegenüber dem Zucker. Es ging nicht mehr um ein erreichtes „Ziel“, sondern um die Dauerhaftigkeit.

Bei dem einen oder anderen Tief hast du mich aufgemuntert und ich war schnell neu motiviert. Selten habe ich einen Rückfall nach dem Entzug und wenn ist es ein Leichtes (nicht zuletzt durch dein aufmunterndes Video dazu), nach einigen Tagen wieder die alten Vorteile zu spüren. Dazu zählen:

  • eine deutlich fettfreiere und straffere Haut
  • die Blähbauch-Freiheit
  • die Verstopfungs-Freiheit
  • die zum Positiven veränderten Geschmackssinne (mein altes Süß kann nun ohne Probleme einem im Vergleich zu vorher viel geringerem Süß weichen)
  • Und das Beste: das nun leichte und selbstbewusste Nein-Sagen
  • Und nicht zuletzt eine starke Persönlichkeitsentwicklung.

Der „Zucker-Nebel“ hat mich oft handlungsunfähig gemacht, nun kann ich persönlichen Herausforderungen ohne diesen „Filter“ besser begegnen und ihnen standhalten, ohne Zucker fressen (!) zu müssen. Endlich merke ich, welche Lebensmittel mir guttun und welche nicht. Durch dich habe ich die große gesunde Lebensmittelwelt angefangen zu entdecken. Deine Rezepte für den Entzug haben mir enorm geholfen und mittlerweile habe ich den Mut nach fast 3 Monaten mich selbst auszuprobieren. Für mich ist es kein Verzicht mehr. Ich habe gelernt, dass Ernährung nicht einseitig sein muss und ich mich jeden Tag neu entscheiden kann sowie ausprobieren, was meinem Körper individuell gut bekommt.

Ich könnte noch viel mehr berichten, aber zum Glück ist jeder ja individuell in der Lage, die persönlichen Vorteile für sich herauszufinden und sich dabei von Ilga helfen zu lassen.

Einige Zitate aus der Kurs-Zeit:

„Dein Kurs ist wirklich super, sehr gut strukturiert, unterstützend und motivierend.“

„Hallo, ihr Lieben! Ich finde eure Beiträge so toll. Es ist total schön, von euren Erfahrungen zu lesen. Schade, dass das jetzt bald vorbei ist. Der Online-Kurs war richtig gut. Das Beste, was ich seit langem erlebt habe.“

„Dieser Online-Kurs war für mich jetzt die Notbremse! Jetzt bin ich wieder voller Zuversicht und in Vorfreude, dass sich mein Körper durch die gesunde zuckerfreie Ernährung auf das Gewicht einpendelt, was gut für mich ist.“

„Ich hätte mir vorher nicht vorstellen können, dass ich jetzt hier abends seit Tagen, …seit Wochen…, null Verlangen nach Süßigkeiten habe, während ich vorher abends ununterbrochen genascht habe, bis mir übel wurde.“

„Als ich heute morgen aufgewacht bin, war ich ohne Schmerzen. Das fühlte sich so unwirklich an, dass ich dem Frieden gar nicht trauen konnte. […] Unfassbar, der Schmerz ist weg! Das fühlt sich so leicht an. So frei und unbelastet.“

„Gestern habe ich das erste Mal Kekse gegessen und nicht gleich die ganze Packung verputzt, sondern nach 4 Stück war Schluss und damit ging es mir gut. Ich nehme sehr viele Tips aus dem Kurs mit.“

„Was der Rückhalt einer Gruppe ausmacht, ist mir jetzt auch noch mal so richtig bewusst geworden. Auch ich bin unglaublich dankbar dafür!“
„Gestern Abend habe ich etwas von dem Körperfrieden gespürt, wenn es keinen Japp und keine Gelüste mehr gibt. Alles war in Wohlgefühl und im Frieden. Mein Körper, mein Geist. Eine totale Klarheit.“

„Ich vermisse echt gar nichts. Das ist so unglaublich.“

„Ich bin so ruhig, ausgeglichen, nicht mehr auf der ‚Suche‘.“

„Ich kann mir erstmals ein zuckerfreies Leben vorstellen. Oder zumindest ein Leben, wo ich nur noch zu besonderen Anlässen ein Stückchen Kuchen mitesse und dann wieder in ein zuckerfreies Dasein zurückkehre.“

„Ich hab seit Jahren versucht, meiner Zuckersucht Herr/Frau ;-)) zu werden. vergeblich. mir wurde klar, dass ich gleichgesinnte brauche. aber in meinem Umfeld war niemand zu finden. statt dessen viele Kommentare, ach du bist doch so dünn, du kannst doch alles essen….
glücklicherweise schneite mir dann dein Kurs ins haus.
ab jetzt war klar, ich bin nicht allein damit, andere gaanz normale menschen kämpfen mit dem gleichen Thema. dieses wissen und der Austausch in der Gruppe,deine Präsenz und die guten strukturierten Informationen, deine liebevolle Unterstützung hat es mir erstaunlich leicht gemacht, die 4 Wochen komplett ohne Zucker zu leben. meinem Bauch ging es ganz schnell besser, ebenso meiner haut und meinen -nicht mehr ausfallenden- haaren.
andere dinge brauchen länger zeit und die will ich mir geben. auch wenn ich jetzt wieder ein wenig süsse in meinem leben habe, ich bin weiter bewusst und habe eine Wahl… danke für diese Möglichkeit.“

Cornelia Reisinger

 

„Liebe Ilga,

ich danke Dir sehr dass du mir so viele wertvolle Sachen über gute Ernährung gezeigt hast und ich nun weiß wie ich die Hautprobleme, die ich seit Jahren nicht in den Griff bekomme habe, wegbekomme. Jetzt ist mir erst klar geworden wie wichtig es ist meinem Körper gute Nahrung zu geben.

Viele Grüße von Gesche

 

„Meine ‚Zuckerfreie Zeit‘ war ein spannendes Experiment, mich selbst in Bezug auf Zuckerkonsum zu beobachten und fast nebenbei davon zu lösen. Ilga hat mich während dieser Zeit mit so viel spannenden Informationen versorgt, dass der Heißhunger schon fast befriedigt war. Vielen Dank für die zahlreichen Tipps, wertvollen Links und durchweg motivierende Begleitung. Ich kann es jedem empfehlen, sich darauf einzulassen.“

Christine R.

 

 

„Ich habe eine Esstörung sowie eine emotionale instabile Persönlichkeitsstörung vom Typ Borderline. Ich habe diese Essstörungen schon seit ich 16 Jahre alt bin. Jetzt bin ich 33 und habe sie zum ersten Mal im Griff Dank deines Kurses. Fakt ist das ich sehr dankbar für deinen Kurs bin da er mir ermöglicht hat die Essstörung und das Zuckermonster in mir zu bändigen. DANKE!“

Anonym

 

„Mir hat der Kurs den entscheidenden Stupser gegeben, den ich solange schon gebraucht hatte. Mir war die Idee des Zuckerfreiseins schon gut vertraut, aber ich bin immer wieder gescheitert als ich alleine versucht habe, anhand von Büchern „ein bisschen“ was zu bewegen.

Da ich nicht so viel Geld habe, kam der Kurs zuerst nicht in Frage, letztendlich trug der Fakt, dass ich Geld für den Kurs bezahlt habe, aber dazu bei, mich mehr in die Sache reinzuhängen und das auch wirklich durchzuziehen.

Die Texte waren sehr gut aufbereitet, und ich habe mich jede Woche auf die neuen Infos gefreut. Außerdem habe ich die Gruppe als enorme Unterstützung erlebt.

Für mich sind jedoch 7 Wochen zuckerfrei sein etwas zu kurz, um mich jetzt schon als suchtfrei zu sehen, weswegen ich lieber noch einige Wochen dran hänge (und das voller Freude und nicht mit einem unguten Gefühl). Es hat sich in meine Gewohnheit geschlichen, keine Süßigkeiten mehr zu kaufen, und der Gedanke an Schokolade berührt mich überhaupt nicht mehr.

Unterdessen habe ich ein gesundes Körpergefühl gewonnen, klarere Gedanken, und ja, es fühlt sich fast so an, als hätte ich „Selbstliebe“-Muskeln trainiert, weil es mir nun sehr leicht fällt, ungesunde Speisen abzulehnen. Noch dazu habe ich bemerkt, dass sich in letzter Zeit eine positivere Grundstimmung über mir entfaltet hat und sich mein Hormonhaushalt beruhigt hat, was ich dem Zuckerverzicht zuschreiben würde.
Ich hätte vor 8 Wochen noch nicht gedacht, dass Zuckerverzicht so emotional herausfordernd sein kann. Nun fällt es mir schwer, diese Sucht nicht damit in Verbindung zu bringen.

Danke an dich, Ilga, dass du deinen Kurs so schön gestaltet hast!

Julinka Welz

„Als extremer Zuckerjunkie bin ich meinem Bruder sehr dankbar, der mich auf ‚Zuckermonster‘ gebracht hat. Mit Hilfe des Programms habe ich in puncto Zucker eine Vollbremsung hingelegt und bin nun seit ca. 9 Wochen zuckerfrei (trotz kleinerer Rück-/ Vorfälle). Die Gruppe und vor allem die aufmerksame Begleitung durch Ilga hat es mir ermöglicht, dran zu bleiben. Sie hat mir immer wieder den Druck rausgenommen und ist sehr präsent und schnell mit Rückmeldungen. Dabei empfinde ich Ilga als sehr einfühlsam; sie nimmt Dich ernst und das gepaart mit einer Leichtigkeit, die sehr motiviert weiterzumachen. Daanke!!
Ach ja, und als Nebenprodukt bin ich schon 10 Kilo leichter, lebendiger, wacher, erholter – ich bin gespannt wie das Experiment bei mir weitergeht!“

Liebe Grüße“

Katrin

So bekommst du deinen Zuckerkonsum in den Griff!

Melde dich jetzt für meinen E-Mail-Kurs Endlich zuckerbewusst! an und werde zum Zucker-Profi.

30 Tage lang Wissen, Tipps & Tricks, Inspirationen und Übungen zu deinem Zuckerkonsum.

Inklusive Rezepte und Ernährungsberatung! Perfekt in den Alltag integrierbar!

Melde dich hier für meinen Newsletter an.

Welche Themen interessieren dich?

Vielen Dank für deine Anmeldung! Bitte schau in deinem E-Mail-Postfach nach, um deine Anmeldung zu bestätigen.