Viele kennen das Problem: Kaum ist das Essen vorbei, kommt der Appetit auf Süßes. Was kann man dagegen tun?

Vermutlich isst du Lebensmittel, die deinen Blutzuckerspiegel sehr stark ansteigen lassen. Als Folge wird dann zu viel Insulin ausgeschüttet, das dabei hilft, den Zucker aus dem Blut in die Zellen zu schaffen. Da zu viel Insulin im Blut ist, wird auch zu viel Zucker in die Zellen geschleust. Daraufhin entsteht eine Unterzuckerung, auf die der Körper schnell reagieren muss um das Gleichgewicht wieder zu erlangen. Und das bedeutet erneuten Appetit. Am allerbesten wirken jetzt „schnelle Zucker“: Lebensmittel, die schnell ins Blut übergehen, wie Zucker, Schokolade, Kuchen oder Kekse. Das weiß dein System und fordert es auch.

Die Lösung liegt hier also vor dem Essen und in den Zutaten deiner Mahlzeit. Wenn du darauf achtest, deinen Blutzucker möglichst stabil zu halten, kommt es deutlich seltener zu diesem Appetit.

Du kannst dir helfen, indem du auf eine vollwertige, ausgewogene und ballaststoffreiche Ernährung achtest, die viele Gemüse und gute Fette enthält. So steigt dein Blutzuckerspiegel nicht mehr rasant in die Höhe, sondern steigert sich gemächlich. Dann muss die Bauchspeicheldrüse auch nur wenig – und eine angemessene Menge – Insulin ausschütten. So bleibst du länger satt und zufrieden.

 

Und dann war da noch:

Ein anderes Thema in dieser Sache sind natürlich auch die Gewohnheit und emotionale Gründe für diesen Appetit. Oft versucht man sich mit Essen zu nähren, obwohl eher die emotionale Nahrung fehlt. Aber das ist ein Thema für ein anderes Video.

 

 


Brauchst du mehr Hilfe?

Wenn ihr dabei eine gute Begleitung haben möchtet, dann empfehle ich euch meine Programme. Hier werdet ihr bestens begleitet und auf alle Fallstricke hingewiesen, so dass ihr einfach durch eine zuckerfreie Zeit durchmarschieren könnt.

Das Do it Yourself Programm ermöglicht dir eine gut vorbereitete und durchgeplante zuckerfreie Zeit einzulegen. Das große Programm wird mit Hilfe meiner Betreuung und innerhalb einer Gruppe durchgeführt und ist speziell für Menschen gedacht, die größere Probleme haben, auf Zucker zu verzichten. Und wenn du überhaupt erst einmal einen Überblick über das Zuckerthema bekommen möchtest, dann ist Endlich zuckerbewusst! der Online-Kurs für dich!

 

♥ Endlich zuckerbewusst!

 

Für Einsteiger!

30-tägiger E-Mail-Kurs – Du bist noch neu im Zuckerthema?

Dann ist dieser kleine Kurs perfekt für dich. Hier lernst du das Wichtigste über Zucker und einen bewussten Umgang im Alltag – und wie du „Zuckerfallen“ in Zukunft vermeidest. – Kein Zuckerentzug

Du kannst den Kurs gratis testen.

Hier geht es zu den Infos

 

♥ Do it Yourself!

 

Einfach nur zuckerfrei werden!

Mehr als eine Challenge – Anleitung zum Selbermachen
Du möchtest weniger Zucker essen – und zwar langfristig? Dann ist dieses Programm genau das Richtige für dich. Inklusive Ernährungsplan, eBook (über 200 Seiten) und morgendlichen Motivations-Mails, die dich zum Weitermachen anspornen.

 

♥ Das große Programm

 

Überwinde deine Zuckersucht!

Die Zuckerfreiheit erleben – Gut betreut das Ziel erreichen

Hast du das Gefühl, dass du deinen Zuckerkonsum nicht mehr selbst kontrollieren kannst?

Mit diesem Intensiv-Programm befreist du dich von der Zuckersucht. Durch meine persönliche Betreuung und die unterstützende Kraft einer Gruppe Gleichgesinnter findest du deinen Weg in die Zuckerfreiheit.

Wir gehen tief und arbeiten ganzheitlich: Neben allen körperlichen Symptomen behandeln wir auch die emotionalen Gründe für Zuckersucht.

Hier geht es zu den Infos

 

Melde dich hier kostenlos und unverbindlich an.

Vielen Dank für deine Anmeldung! Bitte schau' in deinem E-Mail-Postfach nach, um deine Anmeldung zu bestätigen.

Melde dich hier für meinen Newsletter an

... und erhalte mit der ersten Mail meine Zuckerliste als Willkommens-Geschenk! Sie informiert dich über die gängigsten versteckten Zucker in Lebensmitteln.

Welche Themen interessieren dich?

Vielen Dank für deine Anmeldung! Bitte schau in deinem E-Mail-Postfach nach, um deine Anmeldung zu bestätigen.