von Ilga Pohlmann | 12. November 2014 | 0 Kommentare

Das Schöne am zuckerfreien Leben: Grund Nr. 2

Grund Nr. 2: Kein Verzicht mehr!

Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, gibt es für mich kein Gefühl des Verzichts mehr. Ich kann alles essen, worauf ich Lust habe, denn praktischer Weise habe ich überhaupt keine Lust mehr auf die meisten ungesunden Lebensmittel.

Seit der Zucker meinen Körper verlassen hat, ruft auch nichts mehr nach Zucker. Das Zuckermonster schläft. 🙂

Und selbst wenn ich ab und zu wirklich mal Kuchen, Kekse oder normale Schokolade essen möchte, kann ich das ohne Verzicht tun und es dann richtig genießen (sofern es mir überhaupt noch schmeckt).

Ich verbiete mir nichts mehr, sondern ich habe einfach kein Verlangen mehr auf die Dinge, die ich früher immer mit schlechtem Gewissen gegessen habe. Könnt ihr euch diese Entspannung vorstellen? Könnt ihr euch vorstellen, wie schön es ist, keinen innerlicher Kampf mehr auszufechten?


Tags

Grund, Verzicht, zuckerfrei


Das interessiert dich vielleicht auch

So viel Zucker in Kinderessen

So viel Zucker in Kinderessen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

„Jede Reise begintt mit einem ersten Schritt“

— Laotse


Gehe die ersten entscheidenden Schritte Richtung Zuckerfreiheit.

Mit meinem kostenlosen Starthilfe-Kurs helfe ich dir dabei.

  • Spare über 50% deiner täglichen Zuckermenge ein.
  • Gehe den großen Zuckerfallen in Zukunft aus dem Weg.
  • Gehe den großen Zuckerfallen in Zukunft aus dem Weg.
>