Gebratener Reis ist ein Fast Food Gericht, dass bei vielen sehr beliebt ist. Ich find ihn auch sehr lecker, obwohl sich der weiße, polierte Reis für mich eher ungünstig auswirkt. Bei weißem Reis handelt es sich, genau wie bei Pasta, nicht um ein vollwertiges Produkt, denn auch hier wurde die nährstoffreiche Schale entfernt. Dadurch wirkt der Reis ähnlich wie Produkte aus weißem Mehl. Er wird schnell verstoffwechselt und hebt den Blutzuckerspiegel an. Das ist für uns Zuckersüchtige – wie schon so oft erwähnt – von Nachteil, da nach so einer Mahlzeit der nächste Naschwunsch fast vorprogrammiert ist: nämlich dann, wenn der Blutzuckerspiegel wieder fällt, und zwar tiefer als zuvor.

Bei diesem Gericht wird der Reis durch kleingeschnittenen Blumenkohl ersetzt. Keine Frage, es schmeckt anders, aber nicht schlechter als mit Reis, finde ich. Ausserdem ist es ein praktisches Rezept, für ein sehr schnelle Abendessen!

blumenkohlreis_01

Da es sich hierbei um ein Gericht handelt, bei dem alle Gemüsezutaten nur sehr kurz erhitzt werden, bleiben viele der guten Nährstoffe erhalten und versorgen euch mit dem besten aus der Natur! Es dürfte auch für alle, die insgesamt weniger Kohlenhydrate essen möchten, interessant sein. Und es ist Paleo, oder? Leider nicht vegan 🙁 aber ich kann mir vorstellen, dass man die Eier durch mit der Gabel zerdrückten Tofu und Kurkuma ersetzten kann. Kurz vor dem Servieren würde ich dann noch etwas Kala-Namak-Salz für den Eier-Geschmack dazu geben. Klingt auch lecker, oder? (Falls es jemand ausprobiert, gebt mir bitte Bescheid!)

blumenkohlreis_05

Gebratener (Blumenkohl-)Reis

  • 1 Möhre
  • 0.5 rote Paprika
  • 1 kleines Stück Zwiebel
  • 0.5 Kopf Blumenkohl (von einem sehr kleinen Blumenkohl)
  • 2 Eier
  • Sojasauce
  • etwas gutes Öl zum anbraten
  • Meersalz und Pfeffer
  • frische Sprossen wie Mungbohnen und Kresse
  • wer möchte: junge Erbsen

Den Blumenkohl in Stücke häckseln, bis sie so groß sind, wie Reiskörner. Die Möhre raspelt, die Paprika in Streifen schneiden, die Zwiebeln würfen und die Eier mit einer Gabel verquirlen. Alles bereitstellen, denn jetzt geht es schnell!

blumenkohlreis_04

In einer heißen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Möhren und Paprika (und Erbsen) dazu geben und eine kurze Weile weiter braten. Dann mit etwas Sojasauce ablöschen und die Eier dazu geben, etwas rühren und sobald sie stocken den Blumenkohl dazu geben. Ca. 2 Minuten braten und alles etwas wenden. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce nachwürzen und auf einen Teller geben.

Jetzt noch mit den Sprossen dekorieren und das Essen ist fertig!

blumenkohlreis_02

Guten Appetit!

Melde dich hier für meinen Newsletter an.

Welche Themen interessieren dich?

Vielen Dank für deine Anmeldung! Bitte schau in deinem E-Mail-Postfach nach, um deine Anmeldung zu bestätigen.