Wie geht es dir in der Vorweihnachtszeit?

Stehen überall Kekse, Glühwein, Stollen und andere Leckereien? Fällt es dir schwer, nur wenig davon zu naschen? Sagst du dir immer wieder, dass du heute mal nicht in die Keksdose greifst, oder wenigstens ein paar der vielen Angebote ablehnst? Und dann steht der Lebkuchen auf dem Tisch und alle Dämme brechen wieder?

Der Advent ist wirklich die schwierigste Zeit für vernünftige Entscheidungen.

Ich mach dir einen Vorschlag:
Lass es doch einfach, nimm den Druck raus! Sag dir: „Ich erlaube mir zu Naschen! Bis Weihnachten ist alles erlaubt.“ Und dann genießt du ohne Reue und schlechtes Gewissen – keine Vorwürfe, keine Versagersprüche, ok? Nur dieser kleine Gedankenwechsel kann bei manchen schon eine Veränderung auslösen. Vielleicht versuchst du es mal?

Und damit es dir jetzt leichter fällt, nochmal richtig zu genießen:
Wie wäre es, wenn du dich jetzt schon entscheidest, deinen Zuckerhunger ab 2017 zu verändern?

Endlich zuckerfrei! Online-Kurs im Januar

Am 12. Januar starten wir mit dem nächsten Kurs und dann stehen die Chancen gar nicht mal so schlecht, dass du im nächstem Jahr die Zuckerfreiheit erleben wirst. Vielleicht schreibst du dann auch so etwas, wie diese Teilnehmerin:

„Ist schon komisch mit den süßen Sachen, oder? Habe heute Lebkuchen gemacht und die werden wohl andere essen müssen, obwohl ich massiv mit dem Zucker runter gegangen bin. Am besten ist immernoch die super dunkle Schoki. Da hatte Ilga recht, dass sie uns die Plätzchen vermiesen würde.“

 

Hier stehen alle Informationen zum nächsten Kurs.

Hilfe für Zuckersüchtige Zuckermonster

 

Ich würde mich freuen, dich im nächsten Kurs begrüßen zu dürfen. Der Januar-Kurs und die guten Vorsätze passen doch perfekt zusammen!

Bis dahin wünsche ich dir noch eine schöne Weihnachtszeit und ein noch schöneres Fest!